meinbezirk.at verwendet Cookies, um Dein Nutzungsverhalten automationsunterstützt zu analysieren und Dir personalisierte Werbung einzublenden, die Deinen ermittelten Interessen entspricht.

Du kannst hier alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen

    

oder weitere Informationen in unserer Cookie-Richtlinie einsehen und Dich dann entscheiden. Die erteilte Zustimmung kannst Du jederzeit für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Zustimmung erfolgte Verarbeitungen unberührt.

Alloverprint Henkeltasche abnehmbaren floralem Schulterriemen mit ESPRIT und Henkeltasche ARACELI ESPRIT Unv7qYHmeinbezirk.at verwendet ebenso Cookies, um Dir die Nutzung von meinbezirk.at zu ermöglichen und nutzerfreundlich zu gestalten und Zugriffe auf meinbezirk.at zu analysieren. Auch diese Cookies kannst Du hier abwählen.

Weitere Informationen zu den Cookies und den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten sowie zur Ausübung des Widerrufrechtes findest Du hier.

'Polar Superdry Superdry Puffer' Steppjacke Sports Steppjacke StSR5pq 'Polar Superdry Superdry Puffer' Steppjacke Sports Steppjacke StSR5pq 'Polar Superdry Superdry Puffer' Steppjacke Sports Steppjacke StSR5pq 'Polar Superdry Superdry Puffer' Steppjacke Sports Steppjacke StSR5pq
Superdry | Steppjacke 'Polar Sports Puffer'

Design

  • Steppjacke
  • Warm gef眉ttert
  • Mit Kapuze

Extras

  • Steppungen
Artikel-Nr: SUP0551001001000

Materialzusammensetzung

  • Obermaterial: 100 % Polyester
  • Futter: 100 % Polyester

Pflegehinweise

  • Elastizit盲t: Leicht elastisch
30 掳C W盲sche
Nicht trocknergeeignet
Nicht chemisch reinigen
Nicht hei
28.10.2015, 20:26 Uhr

'Polar Superdry Superdry Puffer' Steppjacke Sports Steppjacke StSR5pq

Auch im menschlichen Leben gibt es Gitterstäbe, die abgrenzen...
Von Josef Fürbass

Dialoge als Befreiungsschlag aus dem emotionalen Käfig

Der Kürbis Wies rollt „Die Zoogeschichte“ von Edward Albee neu auf. Das Original – 1959 in Berlin uraufgeführt – spielt auf einer Parkbank in New York, die Inszenierung von Petra Fasching in einem aufgelassenen Freibad. Als adäquate Kulisse hat sich das Atelier im Schwimmbad angeboten. Die „Eisner-Brüder“ Peter und Stefan schlüpfen in diesem monologlastigen Einakter in die Rollen zweier konträrer Charaktere. Es geht um Abgegrenztheit, Berührungsängste, Einsamkeit. Premiere ist am 6. November 2015!


In dem Stück, das teilweise illustriert wird, geht es um große soziale Unterschiede. Die Situation eines Mittelstandbürgers wird von einem Außenseiter der Gesellschaft erschüttert. Paul (Peter Eisner) denkt laut über das Leben nach und legt Martin (Stefan Eisner) seine Sicht der Welt dar. Paul ist Single und ein Außenseiter. Er hat eine Wohnung, lebt jedoch in ärmlichen Verhältnissen, ohne abgerutscht zu sein. „Die Zoogeschichte“ erzählt von der Schwierigkeit, mit anderen in Kontakt zu treten. Jeder bleibt in seinem Käfig. Das Stück trägt die Merkmale von Satire und Tragödie in sich.
Eine Großstadt, ein aufgelassenes Schwimmbad. Zwei Männer treffen aufeinander. Eigentlich wird der eine vom anderen getroffen. Und er hört ihm zu, weil er höflich ist. Geschichten aus seinem Leben. „Ich war im Zoo“, mit dieser Bemerkung nimmt der Diskurs seinen Lauf. Der Besuch im Tiergarten hat Paul zum (Nach-)Denken angeregt. Die Gitterstäbe grenzen nämlich auch im menschlichen Leben ab...

Ein Mittelstandbürger und ein Außenseiter im den Dialog

Es ist ein Sonntagnachmittag, wie ihn Martin liebt. Auf einer Liege, allein in einem aufgelassenen Freibad. Er genießt es, in aller Ruhe zu lesen. Im Wissen um seine gesicherte Existenz, weg vom Alltag. Für ein paar Stunden lässt der leitende Verlagsangestellte seine Familie – die Frau, die beiden Töchter, zwei Katzen und zwei Wellensittiche – hinter sich.
Doch auf einmal ist er da. Der Mann aus einer etwas anderen Welt. Der Fremde, den es unter den Nägeln brennt, aus seinem Leben zu erzählen. Das anfängliche Desinteresse von Martin schwindet und macht der Aufmerksamkeit Platz. Paul zeigt seinem Zuhörer die Enge in seinem Leben auf und zieht ihn damit in seinen Bann. Die langen Monologe von Paul werden vom Tun zweier exzellenter Illustratoren aufgelockert: Ulli Schriefl und Jürgen Seitlinger stellen Szenen aus dem Stück in Form von Comic Strips dar. Der wortreiche Nachmittag im Schwimmbad nimmt ein überraschendes Ende...
Das gesellschaftskritische Stück in einer Bearbeitung von Regisseurin Petra Fasching hat am 6. November 2015 im Atelier im Schwimmbad Premiere. Weitere Aufführungen: 7., 11., 13., 14., 18., 20. und 21. November mit Beginn um jeweils 20 Uhr.
Information & Kartenreservierung unter 03465/7038, 0664/1615554, kuerbis@kuerbis.at, www.kuerbis.at oder facebook.com/kuerbiswies

Bildbeschreibung:

Die sonntägliche Auszeit von Martin in einem aufgelassenen Freibad wird jäh unterbrochen. Der Außenseiter Paul bringt die Harmonie des Nachmittags ins Wanken.

Martin sucht seine Ruhe von Alltag und Familie, Paul einen Zuhörer – und er findet ihn. Irgendwann erzählen beide Geschichten aus ihrem Leben.

Auch im menschlichen Leben gibt es Gitterstäbe, die abgrenzen...

Regisseurin Petra Fasching zwischen den Darstellern Stefan (l.) und Peter Eisner: „Das Stück enthält Teile einer Satire und Tragödie.“

Fotos: Josef Fürbass
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Steppjacke Superdry Superdry 'Polar Sports Steppjacke Puffer'
Schon dabei?
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
'Polar Superdry Steppjacke Sports Superdry Steppjacke Puffer'
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Zizzi Zizzi Bluse Zizzi Bluse Zizzi Bluse Bluse BRwXPE.